Thor


Jahr: 2011

Regie: Kenneth Branagh

Länge:

Altersfreigabe: 12
Musik: Patrick Doyle

Arbeitstitel: Manhattan

 

Cast:

Chris Hemsworth (Thor), Tom Hiddelston (Loki), Idris Elba (Heimdall), Anthony Hopkins (Odin), Natalie Portman (Jane Foster), Stellan Skarsgard (Erik Selvig), Kat Dannings (Darcy Lewis), Clark Gregg (Agent Coulson), Jaimie Alexander (Sif), Ray Stevenson (Volstagg)

 

Inhalt:

Thor soll zum neuen König von Asgard gekrönt werden, jedoch wird die Zeremonie unterbrochen, da die Eisriesen in die Schatzkammer eingedrungen sind. Die können rechtzeitig ausgehalten werden. Thor der zu diesen Zeitpunkt noch hochmütig und unüberlegt handelt, will die Eisriesen vernichten. Er und die tapferen drei machen sich auf dem nach Jotunheim. Sie werden nach einen Kampf mit Laufey zurück nach Asgard gebracht. Odin ist wütend auf seinen Sohn und verbannt ihn als Mensch auf die Erde. Dort trifft Thor auf Dr. Jane Foster. Thor will seinen Hammer finden. Jane hilft ihn und bringt ihn zum Krater, wo Thor´s Hammer aufgeschlagen ist. Dort kampiert jedoch schon SHIELD die den Hammer untersuchen. Thor ist nicht möglich dem Hammer zu heben, da er dessen nicht würdig ist. Loki der rausgefunden hat das Odin nicht sein Vater ist, ist wütend und macht Odin vorwürfe. Dieser fällt bei einen Streit mit Loki in einen Schlaf. Loki besteigt den Thron von Asgard. Die tapferen Drei wollen Thor zurück holen, Loki untersagt es ihnen doch. Eigenmächtig machen sie sich auf dem Weg zur Erde. Dort treffen sie auf Thor der denkt das Odin tot sei und will auf der Erde bleiben. Loki schickt den Destroyer auf die Erde um Thor zu töten. Dieser opfert sich für Menschen und erweist sich wieder als würdig und er bekommt seine Kräfte zurück. Er besiegt den Destroyer und kehrt nach Asgard zurück. Bei dem Kampf mit Loki wird die Regenbogenbrücke zerstört und Loki fällt in den Abgrund des Universums. Odin ist wieder erwacht, und stolz auf Thor.



Videos